Umfassendes Werk über Kronprinz Wilhelm erscheint demnächst



Im August 2021 erscheint eine neue Biographie des Bremer Historikers Lothar Machtan über Wilhelm Prinz von Preußen (1882-1951), der von 1888 bis 1918 der letzte Kronprinz des Deutschen Reiches und von Preußen war. Unter dem Titel »Der Kronprinz und die Nazis. Hohenzollerns blinder Fleck« beleuchtet Machtan besonders die Rolle des ehemaligen Kronprinzen in der Endphase der Weimarer Republik und der Anfangszeit der NS-Herrschaft. In die Erarbeitung des Werkes flossen zahlreiche bislang unbekannte Quellen ein, unter anderem aus dem privaten Archiv des Hauses Hohenzollern.

Georg Friedrich Prinz von Preußen ist dankbar, dass sich Historikerinnen und Historiker verstärkt mit der Rolle seiner Familie während des dunkelsten Kapitels der deutschen Geschichte beschäftigen. Eine ergebnisoffene und kritische Aufarbeitung durch unabhängige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sei ein wichtiger Beitrag für die gesellschaftliche Debatte, so Prinz Georg Friedrich. Mit der Öffnung seines privaten Archivs unterstützt das Haus Hohenzollern die Geschichtswissenschaft.

Weitere Informationen zum Buch finden Sie unter: www.duncker-humblot.de/kronprinz