Restaurant Prinzeninsel eröffnet Außenbereich



Es ist soweit! Am 14. April öffnet die Gastronomie der Prinzeninsel ihren Außenbereich.

Der Landkreis Plön hat deutschlandweit einen der niedrigsten Inzidenzwerte, weshalb die teilweise Öffnung der Gastronomie erfolgen kann. Ab 14. April ist es den Besuchern der Prinzeninsel dann möglich, das gesamte kulinarische Angebot des Restaurants zu genießen – zumindest im Außenbereich.

Bisher fand auf der Prinzeninsel, beispielsweise über Ostern, ein Außer-Haus-Verkauf mit eingeschränktem Angebot statt. Nun können Sie aus der Vielfalt der Bistrokarte wählen, um sich zu stärken oder eine Erfrischung zu genießen.

Die Prinzeninsel ist eine kleines Juwel in der Holsteinischen Schweiz mit einer Historie, die eng mit den dem Haus Hohenzollern verknüpft ist. So geht der Name der Insel auf Wilhelm II. zurück, der die Insel 1910 kaufte, um eine landwirtschaftlich ausgerichtete Erziehungsanstalt für seine Söhne zu errichten. Auf dem zweieinhalb Kilometer langen Eiland finden sich heute malerische Naturlandschaften mit Blick auf den See. Dies lässt sich sehr gut verbinden mit einem hochwertigen kulinarischem Genuss aus dem Restaurant im Alten Bauernhaus in neuem Gewand.

Seit Anfang des Jahres hat Wulf Jesse als Betriebsleiter die Geschicke auf der Prinzeninsel übernommen. Er und sein Team freuen sich ab kommenden Mittwoch auf Ihren Besuch.