Der Prinz von Preußen würdigt verstorbenen Herzog von Edinburgh



Georg Friedrich Prinz von Preußen und seine Frau Prinzessin Sophie haben ihre tiefe Trauer über den Tod des britischen Prinzen Philip bekundet. In einem Kondolenzschreiben an die britische Königin Elizabeth II. würdigt der Chef des Hauses Hohenzollern den verstorbenen Herzog von Edinburgh. Er sei sehr froh, so Prinz Georg Friedrich in seinem Schreiben, dass er Prinz Philip bei einer Reihe von offiziellen und privaten Anlässen begegnet sei, zuletzt beim großen Staatsbesuch im Juni 2015. Besonders bewundert habe er an Prinz Philip, wie unermüdlich sich der Herzog stets für seine Familie, das Commenwealth, aber auch die deutsch-britische Versöhnung eingesetzt habe, so Prinz Georg Friedrich weiter. Georg Friedrich Prinz von Preußen (*1976) ist ebenso wie Königin Elisabeth II. und ihr verstorbener Ehemann Prinz Philip ein direkter Nachkomme der britischen Queen Victoria (1819-1901). Ihre älteste Tochter Viktoria, die Princess Royal und spätere Kaiserin Friedrich (1840-1901) war die Mutter Kaiser Wilhelms II. (1859-1941).