Preussen.de  
 
   
Today Family History
 
 

Déjeuner Royal - Frühstücksservice aus vier Jahrhunderten

 
 
Prinz Georg Friedrich von Preußen und Christiane v. Trotha vor dem neuen KPM-Service (Foto: Seeger Press)
Bei herrlichem Frühlingswetter konnte SKH Georg Friedrich Prinz von Preußen am 5. April die Ausstellung „Déjeuner Royal – Frühstücksservice aus vier Jahrhunderten“ eröffnen, die bis 28. Juni im Torturm der Burg Hohenzollern zu sehen sein wird. Neben historischen Porzellanen des 18. bis 20. Jahrhunderts, darunter Teile eines Reiseservices Friedrichs des Großen sowie eine erstmals öffentlich ausgestellte Frühstückstafel des Kronprinzen Wilhelm, wird dabei ein individuell für den Chef des Hauses Hohenzollern von der Königlichen Porzellan-Manufaktur in Berlin (KPM) angefertigtes Service präsentiert.


Frühstückstafel mit KPM-Service des Kronprinzen Wilhelm (Foto: U. Feldhahn)
Christiane von Trotha, Marketingleiterin der KPM, erläuterte dazu die in Abstimmung mit dem Prinzen entwickelten Gestaltungsmerkmale des 14-teiligen Services, dessen klassische Formen mit Preußenadler und Initialen in Goldauflage sowie Randlinien im Farbton „bleu mourant“, einem bereits von Friedrich dem Großen geschätzten Hellblau, dekoriert wurden.

Im Anschluss an die Eröffnung fand für die zahlreich erschienenen Gäste ein Brunch von gleichfalls hochwertigem Porzellan statt, das die KPM für diesen Anlass zur Verfügung gestellt hatte.

 
 
 
 
© 2009 Haus Hohenzollern
 
Deutsch
Press
Newsletter
Contact
Imprint
Search
Shop