Preussen.de  
 
   
Today Family History
 
 

Gedenken zum 300. Geburtstag Friedrichs des Großen

 
  Am 24. Januar 2012 wurde in Potsdam und Berlin des 300. Geburtstages von König Friedrich dem Großen gedacht. Vormittags erfolgte zunächst an seiner vor Schloss Sanssouci gelegenen Grabstätte im Beisein des brandenburgischen Ministerpräsidenten Matthias Platzeck, des Potsdamer Oberbürgermeisters Jann Jakobs, des Generaldirektors der Schlösserstiftung Prof. Hartmut Dorgerloh sowie des Prinzen und der Prinzessin Georg Friedrich von Preußen die Niederlegung mehrerer Kränze.

Nachmittags fand der offizielle Festakt im Berliner Konzerthaus am Gendarmenmarkt statt, bei dem Berlins regierender Bürgermeister Klaus Wowereit, Ministerpräsident Platzeck, Bundespräsident Christian Wulff und der Prinz von Preußen Grußworte sprachen. Die musikalische Untermalung übernahm die Berliner Staatskapelle, die Werke des Königs sowie seines Hofkapellmeisters Carl Heinrich Graun aufführte. Im Festvortrag von Prof. Christopher Clark von der Universität Cambridge wurde auf die vielseitige und mitunter widersprüchliche Persönlichkeit des Königs sowie die sich stets wandelnde Beurteilung seines Schaffens im Lauf der Jahrhunderte eingegangen. Die vor über 1000 geladenen Gästen abgehaltene Feierstunde bildete den Auftakt zu einer Vielzahl von Veranstaltungen, die über das gesamte Jahr hinweg in Erinnerung an den preußischen Monarchen und seine Epoche stattfinden werden.  
 
 
 
© 2012 Haus Hohenzollern
 
Deutsch
Press
Newsletter
Contact
Imprint
Search
Shop
v. l.: Der Prinz von Preussen, Ministerpräsident Matthias Platzeck, die Prinzessin von Preussen, Staatssekretär Dr. André Schmitz; Foto: M. Blankart