Preussen.de  
 
   
Today Family History
 
 

Trauer um Prinz Friedrich Karl von Preussen (1919-2006)

 
  Das Haus Hohenzollern trauert um SKH Prinz Friedrich Karl von Preussen, der am 19. Juni 2006 auf Mallorca im Alter von 87 Jahren verstarb.

Er entstammte der Prinz Carl-Linie des Hauses Hohenzollern, die auf den dritten Sohn König Friedrich Wilhelms III. und seiner Gemahlin Königin Luise zurückgeht. Prinz Carl hatte 1824 das Landgut Glienicke erworben, das seinen Nachkommen bis 1918 als Wohnsitz diente.

Prinz Friedrich Karl wurde am 13. März 1919 in Klein Glienicke als einziger Sohn des Prinzen Friedrich Sigismund von Preussen (1891-1927) und seiner Gemahlin Prinzessin Marie Luise zu Schaumburg-Lippe (1897-1938), geboren. Sein Vater war ein erfolgreicher Renn- und Turnierreiter, der durch zahlreiche Turniersiege hohes Ansehen erlangte. Prinz Friedrich Karl verlor seinen Vater bereits im Alter von acht Jahren, als dieser 1927 in Luzern mit seinem Pferd stürzte und kurz darauf verstarb.

Während des Zweiten Weltkrieges diente er als Oberleutnant der Reserve im Panzer Regiment 6. Im August 1943 wurde er in Folge des so genannten Prinzenerlasses aus der Wehrmacht entlassen. Kurz darauf begann er mit dem Studium der Forstwirtschaft, das er 1947 als Diplom-Forstwirt abschloss.

Prinz Friedrich Karl heiratete 1961 Lady Hermione Stuart (1925-1969), seine zweite Ehe die er 1974 mit Adelheid von Bockum gen. Dolffs (*1943) einging, wurde 1978 geschieden. Da beide Ehen kinderlos blieben, ist mit dem Tod des Prinzen Friedrich Karl die Prinz Carl-Linie im Mannesstamm erloschen

In den letzten Jahren lebte er zurückgezogen auf der spanischen Insel Mallorca. Prinz Friedrich Karl von Preussen wird auf dem Familienfriedhof im Berliner Schlosspark Glienicke beigesetzt.
 
 
 
© 2006 Haus Hohenzollern
 
Deutsch
Press
Newsletter
Contact
Imprint
Search
Shop