Preussen.de  
 
   
Today Family History
 
 

Ausstellung 'Preussisch Grün' in Schloss Glienicke eröffnet

 
 
v.l.: Staatssekretärin Barbara Kisseler, Prinz Georg Friedrich von Preussen, Hans-Joachim Gante, Staatsministern Dr. Christina Weiss, Kultusministerin Prof. Dr. Johanna Wanka
Am Sonnabend, dem 17. Juli 2004, konnte mit der Ausstellung "Preussisch Grün - Vom königlichen Hofgärtner zum Gartendenkmalpfleger" ein weiterer Höhepunkt im brandenburgischen Jahr der "Parks und Gärten" eröffnet werden. Die Schirmherrschaft über die Ausstellung, die in Schloss Glienicke in Berlin gezeigt wird, hatte Staatsministerin Dr. Christian Weiss, die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien übernommen. Bei strahlendem Sonnenschein nahmen an der Eröffnung rund 900 geladene Gäste teil, zu denen auch Mitglieder des Hauses Hohenzollern gehörten - angeführt vom Chef des Hauses, SKH Prinz Georg Friedrich von Preussen.


Staatsministerin Dr. Christina Weiss, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Nach der Begrüßung durch Prof. Dr. Hartmut Dorgerloh, dem Generaldirektor der Stiftung Preussische Schlösser und Gärten, wiesen Staatsministerin Dr. Christina Weiss und die brandenburgische Kultusministerin Prof. Dr. Johanna Wanka auf die Bedeutung der Gartenbaukunst und die grosse Leistung der königlichen Hofgärtner hin, von deren Kreativität die Besucher der Parks und Gärten heute noch profitieren. Besonders betont wurde hierbei aber auch der Einsatz der heutigen Gartendenkmalpfleger und Mitarbeiter der Gartenabteilung der Stiftung, die täglich bemüht sind, eine immerhin 7 Hektar umfassende Gesamtfläche zu bewirtschaften und diese in so hervorragender Weise präsentieren. Prof. Dr. Michael Seiler, Gartendirektor der Stiftung Preussische Schlösser und Gärten, dankte für diese Wertschätzung und betonte besonders die Leistung seiner Mitarbeiter nach dem Fall der Mauer und dem Abbau der Grenzanlagen, die sich mit grösstem Engagement der Aufbauarbeit der Park- und Gartenanlagen widmeten und schon in kurzer Zeit zu erstaunlichen Ergebnissen kamen.

Zur Ausstellung erschien ein umfangreicher Katalog, zu dem der britische Thronfolger Prince Charles ein Grusswort beigetragen hat.
 
 
 
© 2004 Haus Hohenzollern
 
Deutsch
Press
Newsletter
Contact
Imprint
Search
Shop