Preussen.de  
 
   
Today Family History
 
 

Konzert zu Gunsten der Prinzessin Kira von Preussen Stiftung auf der Burg Hohenzollern

 
 
Prinz Georg Friedrich von Preussen gratuliert der Pianistin Victoria Lakissova
Zugunsten der Prinzessin Kira von Preussen Stiftung fand auch dieses Jahr ein Wohltätigkeitskonzert auf der Burg Hohenzollern statt. Künstlerin des Abends war die in St. Petersburg geborene Pianistin Viktoria Lakissova, die am Petersburger Rimski-Korsakow-Staatskonservatorium mit höchsten Auszeichnungen abschloss und ihre Studien an der Musikhochschule Hamburg fortsetzte. Seit 2001 hat sie einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Hannover inne. Dem begeisterten Publikum wurden Werke von Scarlatti, Beethoven, Skrjabin und Rachmaninov geboten.

Prinz Georg Friedrich von Preussen erinnerte in seiner Begrüßung an seine in diesem Jahr verstorbene Tante Prinzessin Kira von Preussen, die jahrelang mit grossem Engagement die von ihren Eltern gegründete Stiftung begleitete, sich aber auch ganz besonders für die deutsch-russischen Beziehungen einsetzte. Die Wahl einer russischen Pianistin für das diesjährige Konzert sei sicher ganz in ihrem Sinne gewesen.


Frau Dr. Beate Lindemann, Atlantik Brücke e.V., und Prinz Georg Friedrich von Preussen mit einer Gruppe der  New Yorker Gäste
Zu den besonderen Gästen des Konzertes zählten sechzehn Mädchen und Jungen aus New York, die durch das Attentat auf das World Trade Center betroffen waren. Auf Einladung der Prinzessin Kira von Preussen Stiftung wurde ihnen ein Ferienaufenthalt auf der Burg Hohenzollern ermöglicht, unterstützt von der Atlantik Brücke e.V. in Berlin, die die Reisekosten finanzierte.
 
 
 
© 2004 Haus Hohenzollern
 
Deutsch
Press
Newsletter
Contact
Imprint
Search
Shop