Preussen.de  
 
   
Today Family History
 
 

Festveranstaltung zum 120. Jahrestag der Grundsteinlegung der Kaiser-Friedrich-Kirche zu Golm bei Potsdam

 
 
Am 13. und 14. September 2003 wurde in der Gemeinde Golm bei Potsdam der Grundsteinlegung der Kirche durch den damaligen Kronprinzen Friedrich Wilhelm (dem späteren Kaiser Friedrich III.) und seiner Gemahlin Victoria gedacht. Zu den Ehrengästen gehörte die brandenburgische Kultusministerin Johanna Wanka.

In einem Festvortrag erinnerte Jan Feustel an die Entstehungsgeschichte der Kirche, die in in enger Beziehung zum Haus Hohenzollern steht. Das damalige Kronprinzenpaar hatte von der Baufälligkeit der alten Golmer Dorfkirche erfahren. Wie schon in Bornstedt und Eiche zuvor, begann sich besonders Kronprinzessin Victoria für den Neubau einer Kirche zu engagieren, die hierzu auch erste Entwürfe fertigte. Die Grundsteinlegung 1883 fiel in das Jahr der Silberhochzeit des Kronprinzenpaares, das auch einen Grossteil der Finanzierung übernahm.


2003 Haus Hohenzollern
Die Kirche wurde im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt. Ein Blitzeinschlag in jüngster Vergangenheit tat ein Übriges. Durch das grosse Engagement des Kirchbauvereins Golm e.V., unterstützt durch Förderer und Stiftungen, will man im kommenden Jahr mit den Restaurierungsarbeiten beginnen. Ein erster Bauabschnitt wird sich mit dem stark in Mitleidenschaft gezogenen Kirchturm befassen. Der historische Dachreiter, der aus Sicherheitsgründen im Jahr 1971 abgetragen wurde, soll wieder erstehen. So ist zu hoffen, dass eine der schönsten Dorfkirchen der Mark Brandenburg gerettet werden kann und bald wieder in ihrem alten Glanz erstrahlt.

Informationen erhalten Sie unter:
Kirchbauverein Golm e.V.
Förderverein der Kaiser-Friedrich-Kirche zu Golm
Ansprechpartner: Herr Dahlke, Geiselbergstr. 35 A, 14476 Golm

Spendenkonto:
"Neue Kirche Golm"
Bank für Kirche und Diakonie
BLZ 350 601 90
Konto-Nr. 156 626 0014



 
 
 
 
© 2003 Haus Hohenzollern
 
Deutsch
Press
Newsletter
Contact
Imprint
Search
Shop