Preussen.de  
 
   
Today Family History
 
 

Schloß Oels

 
 
Bauzeit: 1565-1617
Architekten: Kaspar Kuhne, Hans Luckas
Bauherr: König Karl II. von Böhmen

Schloss Oels, 30 km östlich von Breslau, gilt als schönstes und wichtigstes Profanbauwerk der Renaissance in ganz Schlesien.

 Das mächtige Bauwerk geht in seiner Anlage auf eine alte gotische Burg zurück. König Johann von Böhmen (1310-1346) initiierte den Ausbau der Burg zu einem prächtigen Renaissanceschloss (1548). Als Mentor der wichtigsten Umgestaltungen gilt jedoch Karl II. (1565-1617), der die Architekten Kaspar Kuhne und Hans Luckas mit den weiteren Arbeiten betraute. Die Flügel des Gebäudekomplexes umschließen einen unregelmäßigen, viereckigen Hof und sind mit Satteldächern gedeckt, deren hohe, dreieckige Giebel mit abfallenden Voluten geschmückt sind und von Gesimsen durchschnitten werden.

Nachdem Schlesien 1742 zu Preussen kam und damit der König von Preussen zum Lehnsherr geworden war, wurde in einer königlichen Resolution das Lehnsrecht des Hauses Württemberg-Oels ausdrücklich anerkannt. Als im Jahre 1792 der letzte Herzog von Württemberg-Oels starb, wurde der Lehnsbrief über Oels auf dessen Schwiegersohn, Herzog August von Braunschweig, überschrieben. Nach dessen Tod ging der Besitz an seinen Neffen Herzog Friedrich Wilhelm von Braunschweig über. Im Jahr 1884 fiel Oels an die Krone Preussens zurück.

Durch den Lehnsbrief vom 11. Februar 1885 wurde nunmehr das Thronlehn dem damaligen Kronprinzen und späteren Kaiser Friedrich III. verliehen und wurde am 14. November 1888 an seinen Enkel, den sechsjährigen Kronprinzen Wilhelm von Preussen (1882-1951) vererbt, dem es auch nach der Novemberrevolution des Jahres 1918 zugesprochen blieb.

Von 1920-45 war Oels der bevorzugte Wohnsitz der Kronprinzessin Cecilie. Die Wohnräume wurden 1919 mit kostbarem Mobiliar aus dem Berliner Kronprinzenpalais eingerichtet. 1970-75 restauriert, dient das Schloss heute als Ausbildungsstätte des Pfadfinderverbandes.

Jörg Kirchstein
 

OVERVIEW
 
 
 
 
© 2003 Haus Hohenzollern
 
Deutsch
Press
Newsletter
Contact
Imprint
Search
Shop
Schloss Oels