Preussen.de  
 
   
Heute Familie Geschichte
 
 

Prinz Georg Friedrich übernimmt Ehrenpräsidentschaft des Usedomer Misikfestivals, 12. Mai 2006

 
 

Prinz Georg Friedrich von Preussen übernimmt die Ehrenpräsidentschaft des Usedomer Musikfestivals



Prinz Georg Friedrich von Preussen gab seine Entscheidung bekannt, die Ehrenpräsidenschaft beim Usedomer Musikfestival zu übernehmen. Das seit der Gründung des Festivals 1994 bestehende Konzept, die Musikkultur der Anrainerstaaten zu präsentieren und sich jährlich auf ein Land festzulegen, überzeugte den am internationalen Kulturaustausch interessierten Prinzen. In seiner Funktion als Ehrenpräsident wird der Vorsitzende des Berliner Kuratoriums der "Deutschen Stiftung Denkmalschutz" am Abschlußkonzert des 13. Usedomer Musikfestivals in Anwesenheit der Königin Silvia von Schweden am 16. Oktober 2006 im Kraftwerk des Museums Peenemünde teilnehmen.

Mit der Ehrenpräsidenschaft beim Usedomer Musikfestival wolle der Prinz Georg Friedrich von Preussen ein international anerkanntes Kulturprojekt unterstützen, dass in seinen Augen eine wichtige Funktion erfülle: Förderung der Nachwuchskünstler und insbesondere die Förderung der jungen Talente aus Deutschland. Sein Engagement für die Jugend hat der Prinz bereits durch seine langjährige Arbeit als Vorstand der Prinzessin Kira von Preussen-Stiftung, dem Jugendwerk des Hauses Hohenzollern, unter Beweis gestellt.

Als Ehrenpräsident des Usedomer Musikfestival sieht er seine Aufgabe vor allem darin, weitere Freunde und Förderer für das Festival zu gewinnen. Sein besonderes Anliegen beim diesjährigen Usedomer Musikfestival sind die Veranstaltungen und Konzerte mit den Nachwuchskünstlern aus Schweden und der Region Mecklenburg-Vorpommern.

Prinz Georg Friedrich von Preussen wurde am 10. Juni 1976 in Bremen geboren. Durch den frühen Tod seines Vaters wurde in der Erbfolge des Hauses eine Generation übersprungen. Am 25. September 1994 nach dem Tod seines Großvaters wurde er zum Chef des Hauses Hohenzollern. Die Erinnerung an die Geschichte und kulturelle Tradition Preussens sei für ihn seitdem nicht bloßer Auftrag, sondern eine persönliche, ernst zu nehmende Aufgabe.

Für Konzerte, Workshops, Vorträge, historische Rundfahrten rund um das Thema Schweden beim
13. Usedomer Musikfestival sind noch Karten zu erwerben. Informationen gibt es unter der Telefonnummer 038378-34647 oder auf unserer Internetseite www.usedomer-musikfestival.de

Dr. Martina Neubert, Usedomer Musikfestival


Zurück zur Übersicht

 
 
 
© 2006 Usedomer Musikfestival
 
English
Presse
Newsletter
Kontakt
Impressum
Suche
Shop