Preussen.de  
 
   
Heute Familie Geschichte
 
 

Preussen-Zwillinge getauft, 22. Juni 2013

 
 

Preussen-Zwillinge getauft

Am Samstagvormittag, 22. Juni 2013, wurden die Zwillingssöhne von Prinz Georg Friedrich und Prinzessin Sophie von Preußen auf der Burg Hohenzollern getauft. Der Gottesdienst fand in der evangelischen Christuskapelle der Burg statt. Pfarrer Herbert Würth aus Hechingen spendete den 5 Monate jungen Prinzen im Beisein von acht Paten ihr erstes Sakrament und taufte die Ur-ur-ur-Enkel von Kaiser Wilhelm II. auf die Namen Carl Friedrich Franz Alexander und Louis Ferdinand Christian Albrecht. Die Eltern hatten sich bewusst für den Hechinger Pfarrer entschieden, da dessen Kirche, die evangelische Johanneskirche, eng mit der Familiengeschichte des Hauses Preußens in Verbindung steht – sowohl der Wiederaufbau der Burg Hohenzollern als auch die Johanneskirche wurden von König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen in Auftrag gegeben. Die Tauf-Feierlichkeiten fanden mit rund 50 Gästen aus dem engen Familien- und Freundeskreis statt, weshalb die Burg erst ab 14 Uhr für die Öffentlichkeit geöffnet wurde.


Zurück zur Übersicht

 
 
 
© 2013 Haus Hohenzollern
 
English
Presse
Newsletter
Kontakt
Impressum
Suche
Shop