Preussen.de  
 
   
Heute Familie Geschichte
 
 

Presseerklärung, 25. Oktober 2002

 
 

Ausstellung

Im Grafensaal der Burg Hohenzollern wird zwei Wochen lang eine Festtafel mit historischem Porzellan, Glas und Silber aus den privaten Beständen des Hauses Hohenzollern präsentiert. Die ausgestellten Objekte, darunter erlesenes KPM-Porzellan sowie kostbare Berliner Silberschmiedearbeiten, stammen vorwiegend aus der Zeit um 1900. Sie dokumentieren zum einen die glanzvolle Tafelkultur am kaiserlichen Hof, aber auch die hochstehende Handwerkskunst jener Epoche. So oder ähnlich hätte die Speisetafel anlässlich eines Aufenthalts von Kaiser Wilhelm II. (1859-1941) aussehen können, der die Stammburg der Hohenzollern insgesamt fünfmal besuchte. Eine Auswahl an vergleichbaren Stücken gelangt am 31. Oktober/1. November 2002 durch das Auktionshaus Christie’s in London zur Versteigerung (www.christies.com). Die Schautafel ist vom 29. Oktober bis 10. November täglich von 9 – 16.30 h im Rahmen der Burgführung zu besichtigen.

Pressevorbesichtigung:
Dienstag, 29. Oktober 2002, 11.00 h

Weitere Informationen unter:
Verwaltung
72379 Burg Hohenzollern
Tel. 0 74 71 - 24 28, Fax - 68 12
Internet: www.burg-hohenzollern.com

 

 


Zurück zur Übersicht

 
 
 
© 2002 Haus Hohenzollern
 
English
Presse
Newsletter
Kontakt
Impressum
Suche
Shop