Preussen.de  
 
   
Heute Familie Geschichte
 
 

Historisches Grenzschild wird auf der Burg Hohenzollern enthüllt, 31. Januar 2009

 
 

Historisches Grenzschild wird auf der Burg Hohenzollern enthüllt

Am Mittwoch, dem 4. Februar 2009 wird Prinz Georg Friedrich von Preußen auf der Burg Hohenzollern ein Grenzschild der „Hohenzollernschen Lande“ enthüllen, das Elektromeister Karl-Heinz Gulde aus Bisingen-Steinhofen gestiftet hat. 

Nachdem die hohenzollerischen Fürstentümer 1850 preußisch geworden waren, wurde dies an der Grenze zum Königreich Württemberg und Großherzogtum Baden durch imposante runde Schilder aus Eisenguss in den hohenzollerischen Farben und mit preußischem Adler gekennzeichnet. Heute sind diese historischen Grenzmarkierungen gesuchte Sammlerstücke, weshalb sich Burgherr Prinz Georg Friedrich von Preußen besonders über diesen Neuzugang freut, zumal damit an die beinahe einhundert Jahre währende Zugehörigkeit der Region zu Preußen erinnert wird. 

Das Grenzschild wird innerhalb des Burgareals vor dem Torturm aufgestellt und im Beisein des Stifters sowie des Bisinger Bürgermeisters Joachim Krüger um 14 Uhr enthüllt. Alle Vertreter der Presse und Medien sind dazu herzlich eingeladen.

Weitere Informationen unter:
Verwaltung der Burg Hohenzollern
07471-920 787


Zurück zur Übersicht

 
 
 
© 2009 Haus Hohenzollern
 
English
Presse
Newsletter
Kontakt
Impressum
Suche
Shop