Preussen.de  
 
   
Heute Familie Geschichte
 
 

Leihgaben für Ausstellung in Wernigerode

 
  Auf Schloss Wernigerode (Sachsen-Anhalt) wird vom 30. Juli bis 2. November 2014 eine breit angelegte Ausstellung unter dem Titel 'Pomp and Circumstance. Das deutsche Kaiserreich und die Zeit vor dem Ersten Weltkrieg’ präsentiert. Dabei ist das Haus Preußen einer der Hauptleihgeber und hat u.a. zwei bislang nicht öffentlich gezeigte Porträts von Kaiser Wilhelm II. und Kaiserin Auguste Victoria sowie umfangreiche Bestände an Porzellan, Glas, Silber und Tischwäsche zur Verfügung gestellt, mit denen die Tafel im Festsaal des Schlosses eingedeckt wurde.
Festtafel in Schloss Wernigerode, Foto: Janos Stekovics
Die sich erstmals nicht nur auf den Sonderausstellungsbereich, sondern auch zahlreiche der einstigen Repräsentations- und Wohnräume der Fürsten zu Stolberg-Wernigerode erstreckende Schau breitet ein facettenreiches Panorama der beiden Jahrzehnte vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs aus und wurde von zahlreichen privaten und öffentlichen Leihgebern unterstützt. Neben buchstäblich hochkarätigen Schmuckstücken und Geschenken des Kaiserhauses aus der Sammlung Jörg Geller sind u.a. auch Werke von Max Liebermann (Sammlung Kunstkreis Berlin) und Stücke aus dem Nachlass des Fürsten Philipp zu Eulenburg (Sammlung Siegwart Graf zu Eulenburg und Hertefeld) zu sehen.
 
 
 
© 2014 Haus Hohenzollern
 
English
Presse
Newsletter
Kontakt
Impressum
Suche
Shop