Preussen.de  
 
   
Heute Familie Geschichte
 
 

Israelischer Botschafter beim Jugendprojekt

 
 
Die Protagonisten des Jugendprojekts bei der Aufführung im Grafensaal; Foto: Roland Beck
Der israelische Botschafter Yoram Ben-Zeev und seine Gattin gehörten zu den zahlreichen Gästen, die am 6. September die Uraufführung eines von israelischen, palästinensischen, amerikanischen und deutschen Jugendlichen erarbeiteten Musicals "Forever and Ever" im Grafensaal der Burg Hohenzollern erlebten. Das bereits zum zweiten Mal unter der musikalischen Leitung von Todd Fletcher auf Initiative der Prinzessin Kira von Preußen-Stiftung durchgeführte Projekt erntete Beifallsstürme, zumal das etwa 45-minütige Werk in nur knapp zwei Wochen erstellt und einstudiert worden war.


S.E. Botschafter Yoram Ben-Zeev und der Prinz von Preussen beim Eintrag in das Gästebuch der Burg; Foto: Roland Beck
Im Anschluss trug sich der Botschafter im Beisein von Prinz Georg Friedrich von Preußen auch im seit 1867 geführten Gästebuch der Burg Hohenzollern ein. Der Prinz hatte zuvor in seiner Einführungsrede darauf hingewiesen, dass die Arbeit der nach seiner Großmutter benannten Stiftung keine politische Zielsetzung verfolgt, aber durch Projekte dieser Art dennoch einen Beitrag zur Völkerverständigung leisten kann.    
 
 
 
© 2010 Haus Hohenzollern
 
English
Presse
Newsletter
Kontakt
Impressum
Suche
Shop