Preussen.de  
 
   
Heute Familie Geschichte
 
 

Jagdschloss Letzlingen

 
  Das neugotische Jagdschloss Letzlingen, inmitten der wildreichen Letzlinger Heide, einem bevorzugten Jagdgebiet der Hohenzollern, ließ König Friedrich Wilhelm IV. von Preussen nach seinen Wünschen von den Architekten August Friedrich Stüler und Ludwig Ferdinand Hesse errichten. Reste des Jagdschlosses „Hirschburg" das sich an gleicher Stelle befand und dessen Bau 1560 im Auftrag des Kronprinzen Johann Georg von Brandenburg begann, blieben dabei erhalten. Von 1843 bis 1912 fanden hier im Spätherbst die ausgedehnten „Letzlinger Hofjagden" statt, an denen Persönlichkeiten wie Otto von Bismarck, der österreichische Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand und Paul von Hindenburg teilnahmen.

Seit 1918 im preussischen Staatsbesitz, wurde 1922 das bewegliche Inventar des Schlosses veräußert, zuvor wurden besonders wertvolle Gegenstände nach Berlin gebracht. Von 1922 bis 1933 befand sich im Schloss die „Freie Schul- und Werkgemeinschaft", in der Schüler unabhängig von Staat und Kirche unter Betonung der Werkarbeit unterrichtet wurden. Nach ihrer Schließung zog im Herbst 1933 eine SA-Führerschule in das Schloss. Bereits vor 1945 diente es als Lazarett, danach bis 1991 als Außenstelle des Krankenhauses Gardelegen.

Im Jahre 1996 wurde das damals seit mehreren Jahren leerstehende Jagdschloss Eigentum der Stiftung Schlösser, Burgen und Gärten des Landes Sachsen-Anhalt. Aus Anlass des 300. Krönungsjubiläums des ersten preussischen Königs am 18. Januar 1701 in Königsberg wurde das umfassend sanierte Schloss im Januar 2001 von der Stiftung an die Öffentlichkeit übergeben. In dem sich in der Raumfassung von 1905 präsentierenden ersten Obergeschoss befindet sich jetzt die Ausstellung „Jagdgeschichte der Letzlinger Heide. Königlich-preussische Hofjagd".

 

Öffnungszeiten Jagdschloss Letzlingen:

November bis März:
Mittwoch 13 - 17 Uhr; Samstag und Sonntag 10 - 17 Uhr

April bis Oktober:
Dienstag - Freitag 13 - 17 Uhr; Samstag 10 - 17 Uhr,
Sonn- und Feiertage 10 - 18 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung:
Schlossstrasse 10, 39638 Letzlingen, Tel.: 039088 / 80896-70
 

ÜBERSICHT
Burg Hohenzollern
Cadinen
Doorn
Königsberg
Korfu
Letzlingen
Neuenburg / Neuchâtel
Posen
Schloss Homburg
Schloss Stolzenfels
Schloss Wilhelmshöhe
Schwanenburg
Schloß Oels
Sonnenburg
Tsingtau (Qingdao)
 
 
 
 
© 2004 Haus Hohenzollern
 
English
Presse
Newsletter
Kontakt
Impressum
Suche
Shop
Jagdschloss Letzlingen