Preussen.de  
 
   
Heute Familie Geschichte
 
 

Prinz Georg Friedrich von Preussen

 
  Georg Friedrich Ferdinand Prinz von Preussen wurde am 10. Juni 1976 in Bremen geboren. Die Hochzeit seiner Eltern, Louis Ferdinand Prinz von Preussen und Donata Gräfin zu Castell-Rüdenhausen, war das Medienereignis des Jahres 1975. Kurz nach Prinz Georg Friedrichs erstem Geburtstag starb sein Vater, Bundeswehr-Offizier der Reserve, an den Folgen eines Unfalls, den er bei einer Wehrübung erlitten hatte. Seine Schwester, Prinzessin Cornelie-Cécile, kam ein halbes Jahr danach zur Welt.

Durch den frühen Tod seines Vaters wurde in der Erbfolge des Hauses eine Generation übersprungen, da Prinz Louis Ferdinand senior nun seinen Enkel Prinz Georg Friedrich zum Nachfolger als Chef des Hauses bestimmte. Mutter wie Großvater bemühten sich, diese Rolle nicht zur Bürde werden zu lassen und ihm eine unbeschwerte Kindheit zu bereiten. Die Anfänge seiner Schulzeit verbrachte Prinz Georg Friedrich zunächst in Fischerhude bei Bremen, dem Wohnsitz seiner Eltern. Es folgten Jahre auf Gymnasien in Bremen und Oldenburg – schließlich auf dem Glenalmond College bei Aberdeen in Schottland, wo er das Abitur ablegte. In diese Zeit fiel der Tod seines Großvaters, Prinz Louis Ferdinand senior am 25. September 1994, in dessen Nachfolge er somit Chef des Hauses Hohenzollern wurde.

Nach zwei Jahren Militärdienst bei den Gebirgsjägern in Mittenwald nahm er das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Bergakademie in Freiberg in Sachsen auf. Während der Studienzeit absolvierte er diverse Praktika bei Software-Firmen im In- und Ausland, wobei ein sechsmonatiger Aufenthalt als Werkstudent in Quito/Ecuador viele interessante Eindrücke und nicht zuletzt die Liebe zu Südamerika und zur spanischen Sprache vermittelten. Seit 2009 ist er für eine Unternehmsgruppe tätig, die sich auf die Verwertung von Innovationen aus dem Hochschul-Bereich spezialisiert hat.

Die Erinnerung an die Geschichte Preussens und die Pflege der Tradition seiner Familie in zeitgemäßer Form, sind für ihn nicht bloßer Auftrag, sondern entsprechen auch seinen persönlichen Neigungen. Grosses Engagement zeigt er u.a. als Ehrenmitglied des Deutsch-Amerikanischen Freundschaftsclubs, dessen Gründungsmitglied sein Großvater, Prinz Louis Ferdinand senior, war. Im Sommer 2005 übernahm er den Vorsitz des Berliner Kuratoriums der "Deutschen Stiftung Denkmalschutz". Als Major der Reserve dient er bei der 10. Panzerdivision der Bundeswehr in Sigmaringen. 

Besonders wichtig ist ihm die Arbeit für die von seiner Großmutter gegründeten Prinzessin Kira von Preussen-Stiftung, die seit einem halben Jahrhundert erholungsbedürftigen Kindern Ferienaufenthalte auf der Burg Hohenzollern, dem Stammsitz der Familie, ermöglicht.

Seit dem 27. August 2011 ist er mit Prinzessin Sophie von Isenburg verheiratet. Die Hochzeit fand in der Friedenskirche zu Potsdam statt. Am 20. Januar 2013 wurden sie Eltern von Zwillingssöhnen - Prinz Carl Friedrich und Prinz Louis Ferdinand von Preussen.
 
 
 
© 2013 Haus Hohenzollern
 
English
Presse
Newsletter
Kontakt
Impressum
Suche
Shop
SKH Prinz Georg Friedrich  von Preussen, 2006; Porträt von Edgar E. Herbst